DIE PROFITAUCHER - Jürgen Hock - Grootkoppel 29 - 23558 Lübeck - Germany
zurück zur Startseite - zurück zur Übersicht "DLRG"

DLRG

Vorbeugende Unfallverhütung durch die DLRG

Text und Fotos von Holger Krüger

 

Die Deutsche Lebens- Rettungs- Gesellschaft (DLRG) ist die größte Wasserrettungsorganisation, die an Gewässern und in Schwimmbädern für Sicherheit sorgt. Rettungstaucher der DLRG stehen für Einsätze bereit und Sorgen durch Übungen für Sicherheit beim Baden.

Rettungstauchergruppen der DLRG führen regelmäßig zum Beginn der Badesaison Einsatzübungen an Badestellen durch. Dabei werden zwei Ziele verfolgt: Zum einen lernen die Wasserrettungsgruppen ihre Gewässer für Alarmeinsätze kennen und zum anderen beseitigen die Taucher Verletzungsquellen unter Wasser.

An der Badestelle teilt der Einsatzleiter den Tauchtrupps Suchbereiche zu. Ein Tauchtrupp besteht aus einem Rettungstaucher, einem Sicherungstaucher und einem Leinenführer. Als Suchmethode setzen sieht an Badestellen meist des Scheibenwischern Suchverfahren ein. Dabei schwimmt ein Taucher bis ca. 4 m Wassertiefe vom Ufer hinaus, taucht ab und schwimmt an der strammen Leine Kreissegmente.

Am Rand des Suchbereichs gibt der Leinenführer des zu Zeichen zur Wende und verkürzt die Leine um die Sichtweite in diesem Gewässer. Wenn an der Badestelle Stege und so weiter vorhanden sind, werden von Helfern Grundleinen ausgebracht, an denen sich der Taucher orientiert. So wird der Seegrund systematisch abgesucht.

Vor einigen Jahren waren die Hauptfunde zahlreiche Verschlusslaschen von Getränkedosen und Metalldeckel von Getränkeflaschen. Seit der Produktionsumstellung der Industrie gehen diese Funde zurück. Es gibt auch besondere Funde: So fanden DLRG Taucher aus Mölln eine Parkbank, welche vom Badesteg ins Wasser geworfen worden war. Für Badegäste eine erhebliche Gefahr beim springen.

Im Piepersee bei Sterley (Kreis Herzogtum Lauenburg) fanden Rettungstaucher der DLRG Büchen und Mölln eine Segeljolle im erweiterten Badebereich. Die DLRG Wasserrettungsgruppen werden auch weiterhin Badestellen nach Gefahrenquellen absuchen, um Unfälle zu vermeiden.

Links:
Homepage der DLRG: http://www.dlrg.de/


zur Startseite

© by 'Die Profitaucher'
Grootkoppel 29 - 23566 Lübeck
 

Trotz sorgfältiger Recherche müssen wir aus rechtlichen Gründen darauf hinweisen, dass wir jegliche Verantwortung für den Inhalt von Seiten, auf die unsere Links verweisen, ablehnen.