Profitaucher, Tauchunternehmen, Unterwasserarbeiten, Taucherhelm, Taucher, Unterwasser, Kirby Morgan, Bergung, Arbeitstaucher, Technical Diving, Exo

News und andere aktuelle Geschehnisse um die Taucherei


 

Relikte des Mittelalters aus dem Neustädter Hafen

Neustadt - Sie misst nicht mal einen Zentimeter im Durchmesser und ist doch der Beweis, dass es keinesfalls nur die großen Fundstücke sind, die die Herzen der Archäologen höher schlagen lassen. Eine Knochenperle mit kunstvoller Gravur ist gestern zusammen mit einer Vielzahl weiterer Fundstücke aus dem Mittelalter präsentiert worden. Sämtliche Stücke wurden während der Unterwasser-Ausgrabungen im Neustädter Hafen zutage gefördert.

weiter  ln-online/lokales vom 13.09.2007 00:00


 

Gruppenbild

Die Hamburger Tauchertage

Am 1. und 2. September fanden am Kreidesee in Hemmoor die Hamburger Tauchertage statt. Dabei hatten die Taucher vor Ort die Gelegenheit, das mitgebrachte Equipment der mehr als 20 anwesenden Hersteller ausgiebig zu testen. Zwischendurch konnten sich die Besucher auch bei verschiedenen Seminaren und Vorträgen in einem eigens eingerichteten Vortragszelt zu den unterschiedlichsten Themen weiter bilden, egal ob es um die Situation der Ostsee (Greenpeace), die aktuellen Erste Hilfe-Maßnahmen (Aqua Med) oder die Seenotrettungssysteme für Taucher ging (Seareq).

weiter

  Fotos und Text:  Scubanova , www.scubanova.com

 

Taucher des Wasser- und Schiffahrtamtes Lübeck

Das Wasser- und Schifffahrtsamt Lübeck (WSA) lud am Samstag zu einem großen Tag der offenen Tür ein. Anlass war das 100-jährige Bestehen des Außenbezirks und Bauhofs „Am Wasserbau" in Karlshof, wo die Veranstaltung auch stattfand.

weiter

  Fotos und Text J. Hock

 

Deutschlands tiefster Punkt im Fokus der Wissenschaft

Offendorf - "1. International Hydrography Summer Camp" steht auf dem Schild an der Zufahrt zur Badeanstalt Offendorf, während weiter unten, in der Unterkunft, die die Seepfadfinder vom Stamm "Dwarsslöpper" sonst nutzen, ein Rechenzentrum eingerichtet ist. Doch die Teilnehmer des Camps suchen keine Pfade, sondern archäologische Relikte slawischer Siedlungen - und sie vermessen die tiefste Stelle Deutschlands, die sich im Hemmelsdorfer See befindet. Alles mit hochmoderner Technik, die die Hafen City Universität Hamburg (HCU) zur Verfügung stellt.

 

weiter


Seltener Tierfund vor Hörnum auf Sylt

Hörnum/Sylt (dpa/lno):

Ein Mitarbeiter der Schutzstation Wattenmeer hat einen seltenen "Essbaren Seeigel" entdeckt...

 

weiter

dpa/regioline vom 27.08.2007 13:57

 


[AD]

Fachtagung in Rostock - Warnemünde 2007

3. Fachtagung "Akustische Meeresbodensondierung" am 15.- 16. November 2007 Rostock-Warnemünde...

 

weiter


 
[AD]

200.000 $ - Uhr

SANKT PETERSBURG, 05. Juli (RIA Novosti):

Taucher haben eine verloren gegangene Edeluhr im Wert von etwa 200 000 US-Dollar auf dem Grund der Newa wieder gefunden...

 

weiter


Kokain, das am Sylter Strand gefunden wurde (Foto: ddp) © ddp

Zoll klärt Rätsel um Sylter Kokain-Rucksäcke

Das Rätsel um die im März am Strand von Sylt entdeckten Kokainpakete ist gelöst. Sie stammen von Bord eines südamerikanischen Containerschiffes, wie das Zollfahndungsamt Hamburg am Donnerstag mitteilte. Bereits Ende Februar seien in Antwerpen fünf Männer beim Versuch, rund 200 Kilogramm Kokain an Bord des Schiffes zu schmuggeln, festgenommen worden. Als das Containerschiff seine Fahrt von Antwerpen nach Bremerhaven fortsetzte, habe ein weiterer Komplize vermutlich aus Angst vor einer neuen Durchsuchung in Bremerhaven das Rauschgift ins Meer geworfen.

Bei den am Strand von Sylt entdeckten Rucksäcken handele es sich um das gleiche Modell wie das in Antwerpen sichergestellte, so die Zollfahnder. Spaziergänger hatten die Rucksäcke mit rund 35 Kilogramm Kokain an drei verschiedenen Strandabschnitten der Nordseeinsel gefunden. Straßenverkaufswert: rund 1,75 Millionen Euro...

Stand: 23.08.2007 11:01 Quelle: NDR Online
 

weiter

http://www.wellenord.de/kokain4.html